Hufpflege

Bei der Hufbearbeitung wird erkannt, wie sich Ihr Pferd bewegt und wie es in seiner Bewegung optimal unterstützt werden kann, damit es seine Muskeln wie von der Natur vorgesehen einsetzen kann.

Bodengestaltung

Die Bodenbeschaffenheit der Lebensräume unserer Pferde definiert massgebend die Gesundheit ihrer Hufe und Bewegungen.

Dressurunterricht

Ihr Pferd auszubilden bedeutet nicht nur, dass Sie es gymnastizieren und auf die Hilfen sensibilisieren, damit seine Kraft, Beweglichkeit und Durchlässigkeit erhöht wird, sondern es auch mental zu stärken, dass sich das Vertrauen zwischen Ihnen und Ihrem Pferd vertieft.

Please enter the email address associated with your User account. Your username will be emailed to the email address on file.

Ihr Pferd oder Ihre Pferde werden Ihnen dankbar sein

Weil sich das Pferd bewegt, ist es unsere Aufgabe, der wunderbaren Kraft in der Bewegung sorge zu tragen und die beste Lösung zu finden, damit es sich frei mit uns auf dem Rücken bewegen kann.
Es legt lange Strecken auf Nahrungssuche in der Natur zurück. Bereits ein frisch geborenes Fohlen läuft mit der Herde mit. Droht eine Gefahr, flüchtet das Pferd in vollem Galopp. Es ist ständig in Bewegung.
Als verantwortungsvoller Reiter in der Freizeit oder als Teamkollege in einer Sportdisziplin ist Ihnen die Gesundheit Ihres Pferdes sehr wichtig.

Eine korrekte Hufstellung nimmt direkten Einfluss auf die Gelenke und Muskeln. Hufbearbeitung steht in direktem Zusammenhang mit dem dynamischen Bewegungsablauf des Pferdes. Als professionelle Hufbearbeiterin kann ich anhand des Hornabriebes erkennen, wie sich Ihr Pferd bewegt. Deshalb ist es mir wichtig, es vor und nach der Hufpflege in Bewegung zu sehen.

In der Umbegebung, wo die Pferde den ganzen Tag leben, sei es nun in Auslaufboxen oder in Gruppen, soll der Untergrund die Bewegungen des Pferdes unterstützen. So bleiben/werden Ihre Hufe stark, tragfähig und gesund. Gerne berate ich Sie für eine optimale Lösung für das Barhufpferd in Kombination mit der Hygiene und der Reinigungsanforderungen des Stallbetreibers und Besitzers.

Die Grundausbildung eines Pferdes unter dem Reiter, egal für welchen Reitstil hat zum Ziel, das Pferd so zu bemuskeln und mental besastbar zu machen, dass es sich mit Leichtigkeit mit seinem Reiter der Natur entsprechend bewegen kann. Das Wesen jedes Tieres zu erkennen, seinen individuellen Takt zu spüren und sich darauf einzulassen, ist der Anfang einer feinen Kommunikation zwischen Pferd und Reiter. Franck Meichtry erkennt, mit welchen Übungen das erreicht werden kann. 

Werden diese drei Komponenten gekonnt kombiniert, hat Ihr Pferd die besten Voraussetzungen sich gesund und kraftvoll zu bewegen.
Das ist der Grund, warum ich mich in diesen drei Gebieten ständig weiterbilde und meine Erfahrungen als Hufpflegerin und Hufbearbeiterin anbiete, gerne meine Erfahrung zur Gestaltungen von Ausläufen für Barhufpferde teile und Dressurkurse mit Franck Meichtry organisiere. Es sind drei Komponente, mit denen ich die Bewegung des Pferdes unterstützen und fördern kann, damit es lange gesund und glücklich mit seinem Besitzer ist.