Auf einer Sprachreise in Südfrankreich, traf ich auf Franck Meichtry und durfte beim Dressurtraining zusehen. Ich beobachtete, dass sich die Pferde mit Stolz und voller Freude unter seinem Ausbilder präsentierten und erlebte Dressurunterricht auf seinen Pferden. Das Gefühl war so beeindruckend, dass ich 1998 den ersten Dressurkurs mit Franck Meichtry in der Schweiz organisierte.

Die Leidenschaft für Pferde hat mich immer vorwärtsgetrieben, damit ich das herrliche Wesen Pferd noch ganzheitlicher betrachten kann. 

  • 1998 Muskeltherapie für Pferde, Susan Teney
  • 1998 Akupressur für Pferde, Susan Teney
  • 1998 bis heute Dressurausbildung Franck Meichtry
  • 1999 Energy Assessement for the Horse, Jonathan Cohn
  • 2005 Therapeutic Touch nach Dr. Dolores Krieg, Therapeutic Touch Verband Schweiz
  • 2010-2012 Unterricht von Kindern ab 6-16 Jahren in der Ponyreitschule Stäfa
  • 2012 Hufpflegekurse, SHB
  • 2016 Weiterbildung zum Hufpfleger, Michael Zanger LTZ Lehrzentrum, www.zanger-pferd.de
  • 2016 bmg (biomechanisch geschult) mit Anerkennung des Berufsverbandes für Pferdeosteopathen und Physiotherapeuten BVOP e.V, www.bvop-pferd.de
  • 2016 Praktikum mit Michael Zanger, Christoph Müller, Armin Eberle, Jeannette Mettler
  • 2016 Sattelbeurteilungsseminar Bewegungslehre mit Esther Weber Voigt, Heidelberg, www.esther-weber-voigt.de
  • 2016 Verantwortliche für Childéric Sättel Deutschschweiz
  • 2017 Kantonale Bewilligung Hufpflege für Equiden im Kanton Zürich, St.Gallen, Graubünden, Glarnerland, Zug (FBA-Bewilligung) 
  • 2018 praktische Weiterbildungen mit Christoph Müller und Maciek Zapiorkovski
  • 2018 bmg** (biomechanisch geschult) Weiterbildung LTZ
  • 2018 F-Balance-Hufbearbeiter Ausbildung
  • 2019 F-Balance-Huberarbeitung Weiterbildung 
  • 2019 Röntgenbilddiagnostik Tierspital Zürich, Dr. vet. Fritz Theiss

Franck Meichtry ist seit 1994 Inhaber einer eigenen Dressurakademie in Mauguio, Südfrankreich.

Er ist anerkannter Pferdeausbilder der „Haras Nationaux France“, der „Escola Portuguesa de Arte Equestre“ und offizieller Trainer, Sparte Dressur, der Fédération Française FFE bis Grand-Prix Niveau.

Bereits im Alter von 15 Jahren bildete er Pferde für Ihre Besitzer aus und unterrichtet seit er 20 Jahre alt ist Pferde und ihre Besitzer auf jedem Niveau aus. Er ist ebenso gut beim Anlehren der Pferde, wie auch beim Verbessern der Techniken der Teilnehmer. Mit viel Fingerspitzengefühl erarbeitet er mit Pferd und Reiter auch die Figuren Piaffe, Passage und Levade.

Seit 1998 gibt er im Dressurunterricht in Wolfhausen, CH, sein Wissen an interessierte Pferdebesitzer weiter und freut sich an der Leidenschaft, den ständigen Fortschritten und dem hochstehenden Niveau unserer Kursteilnehmer.